Digital Leadership

BUKO 2018: „Im Vordergrund steht der Netzwerkgedanke“

BUKO 2018: „Im Vordergrund steht der Netzwerkgedanke“

Auf der Bundeskonferenz der Wirtschafsjunioren (kurz BUKO) treffen sich jährlich Führungskräfte und innovative Unternehmer, um über die wirtschaftliche Zukunft zu diskutieren. Austragungsort war im Jahr 2018 die Stadt Augsburg, welche die Chance nutzen wollte, sich als innovativen Wirtschaftsstandort zu präsentieren.

 

Unter dem Motto AUX IN – INdustrie, INnovation, INtegration hatten die Teilnehmer der BUKO 2018 die Möglichkeit, die wirtschaftlichen und kulturellen Highlights der Region Augsburg kennen zu lernen und dabei ordentlich zu netzwerken.

Der Blick über den Tellerrand ist wichtig

 

PRIMEPULSE CEO Klaus Weinmann war es ein persönliches Anliegen, seine Erfahrungen mit den Wirtschaftsjunioren, den Unternehmern von morgen, zu teilen und weiterzugeben. Aus eigener Erfahrung als Gründer und Unternehmer seit mehr als 25 Jahren weiß er, wie wichtig der gegenseitige Austausch und „Blick über den Tellerrand“ ist, beziehungsweise welche Rolle Netzwerke dabei spielen. Im Zeitalter der Digitalisierung hat Vernetzung sogar einen noch höheren Stellenwert. Die PRIMEPULSE steht für den Netzwerkgedanken und versteht sich als Digitalisierungs- und Wachstumsplattform für ihre Unternehmen.

Klaus Weinmann CEO, Co-Founder & Chairman PRIMEPULSE SE (Quelle: PRIMEPULSE)

Warum sind die Wirtschaftsjunioren für die Region so wichtig?

 

„Gerade in Schwaben gibt es viele mittelständische Unternehmen, bei denen in den nächsten Jahren Nachfolgeregelungen anstehen. Wir können immer Entrepreneure brauchen, die neue Unternehmen gründen und Arbeitsplätze schaffen. Daher sind die Wirtschaftsjunioren und jungen Unternehmer wichtig für die Region.“

Die Wirtschaftsjunioren und andere Unternehmernetzwerke leisten mit ihrem wirtschaftspolitischen und gesellschaftlichen Engagement einen wichtigen Beitrag für die Weiterentwicklung des Standorts Deutschland sowie zur Sicherung des Wachstums und der Wettbewerbsfähigkeit. Die jeweiligen Landesverbände sind vor Ort aktiv, im Sinne von: „starke Unternehmen“ für eine starke Region.

Wirtschafsjunioren Deutschland

 

Die Wirtschaftsjunioren: Das sind mehr als 10.000 Unternehmer und Führungskräfte unter 40 Jahren, global vernetzt und als größtes Netzwerk junger Wirtschaft in Deutschland mit rund 210 Mitgliedskreisen vor Ort präsent. www.wjd.de

Meist gelesen
15. April 2020
„Made in Germany“: zeitlos, zeitgemäß oder doch überholt?
05. März 2020
Digital Commerce Anywhere: Die Zukunft des Handels
10. Juli 2020
Klaus Weinmann: Corporate Finance nach Corona
22. August 2019
Rainer Koppitz: „Wir leben von exzellenten Leuten.“
Unternehmens News
23. Dezember 2020

KATEK übernimmt die Leesys Gruppe in Leipzig
Weiterlesen

 

06. November 2020

PRIMEPULSE baut strategische Beteiligung an Cenit AG aus
Weiterlesen

 

18. September 2020

KATEK Group meldet starkes Wachstum trotz Coronapandemie
Weiterlesen